B Jugend 2009

Double für die JSG Mellinghausen

 

Sportgericht des NFV-Kreisverbandes erkannte TSV Bassum II den Titel ab

 

Die B-Junioren der JSG Mellinghausen/Kickers/Staffhorst dürfen sich über das Double freuen: Nach dem Meistertitel der Hallenrunde erreichten sie nun auch die Staffelmeisterschaft in der Kreisklasse unter freiem Himmel.

Die Entscheidung darüber fiel allerdings erst nach Abpfiff beim Jugendstaffeltag des NFV-Kreisverbandes Ende Juni: Zwar hatte der TSV das entscheidende Spiel am letzten Spieltag für sich entscheiden können, aber den Bassumern konnten nachgewiesen werden, dass sie dabei einen Spieler eingesetzt hatten, der nicht hätte spielen dürfen. Folglich wertete das Sportgericht des Staffeltags das Spiel mit 5:0 für die JSG, die damit doch noch mit nur einer Niederlage und einem Unentschieden in zwölf Spielen mit 31 Punkten und 62:17 Toren verdient ihren zweiten Titel in der Saison erreichten. Ganz ungetrübt war die Freude bei Trainer Rainer Ahrens allerdings nicht: „Es ist schade, dass wir auf diese Weise Meister wurden, denn trotz der Entscheidung des Sportgerichts wurden die Spieler um ihre Freude und die Meisterfeier betrogen.“

 

Bild: Die B-Junioren der JSG Mellinghausen/Kickers/Staffhorst: Trainer Rainer Ahrens, André Kehlbeck, Sönke Meyer, Jonas Mesloh, Marius Siemering, Jonathan Janssen, Tjark Thiermann, Domenik Kattelmann, Kevin Grafe (hinten v. l.); Mirko Thiermann, Joscha Dittrich, Kevin Lührs, Phil Gaumann, Paul Ahlers, Engin Uzma, Dennis Gerszewski (Mitte v. l.); Fabian Gaumann und Daniel Möhlmann (vorne v. l.). Nicht im Bild: Hendrik Bartels, Sebastian Grafe, Lennart Nuttelmann, Yascha Seidel. Foto: Privat   

"Quelle: DIE WOCHENPOST"

 

Bild 3