Chronik
Unser Jubiläum, wie auch Ehrungen, etc., bezieht sich auf unser im Vereinslogo genanntes Gründungsjahr von 1963. In Wirklichkeit gibt es den Verein aber schon seit 1946. Da es keine Aufzeichnungen gibt, können wir nur auf Aussagen Beteiligter zurückgreifen. Die Vorsitzenden in dieser Zeit waren Franz Werner und später Lehrer Schimke. Die Fußballsparte leitete, wie auch wieder nach 1963, Willi Plein.

1946

Erste Gründung des Sportvereins
Der Platz war zunächst an der Badeanstalt in Staffhorst, wechselte dann einige Male und war dann bis 1957 bei der Gaststätte Barz in Päpsen

1949

Es wurde die Spielgemeinschaft Borstel / Staffhorst gegründet

1953

Anschließend gab es eine Spielgemeinschaft Wietzen / Staffhorst

1955

Erneut alleiniger Spielbetrieb bis 1957

1963

Neugründung des Sportvereins.
Der Spielplatz war zunächst in Siemers Weide, da er mitten unter einer Hochspannungsleitung lag, musste man nach Dienstborstel, an der Strasse nach Graue, ausweichen

1965

Der jetzige A - Platz wurde von der Gemeinde gekauft und in Eigenleistung hergerichtet,
Eine 2. Herrenmannschaft wurde angemeldet

1969

Eine Jugendabteilung wurde gegründet und von Willi Plein betreut
Ebenso entstand die Sparte Damen - Gymnastikabteilung unter Leitung von Waltraut Dinse

1974

Erste Altherren Mannschaft wurde gemeldet und die A - Jgd. wurde Meister

1976

Mit dem Bau des Sportheimes konnte begonnen werden, der erste Sportlerball bei Wolters wurde gefeiert

1977

Das Sportheim konnte nach viel Eigenleistung bezogen werden
Die erste Sportwerbewoche wurde durchgeführt
Als feste Aktivitäten wurden das Altpapiersammeln und das Osterfeuer angefangen

1978

Die Weide hinter dem Vereinslokal wird von Fr. Kirchheck gepachtet und als B - Platz hergerichtet

1979

Einweihung des B - Platzes und Renovierung des A - Platzes

1980

4 Flutlichtmasten werden auf dem B - Platz aufgestellt
Die Tischtennissparte unter Michael Mädel wurde gegründet
Wechsel des Spielbetriebes vom Kreis Nienburg in den Kreis Diepholz

1982

2 weitere Flutlichtmasten werden aufgestellt

1983

20 - jähriges Jubiläum im Rahmen der Sportwerbewoche
Bau der Grillhütte und eines Kinderspielplatzes unter Leitung von Horst Sander
Gründung der Theatergruppe mit Waltraut Wilkens

1985

Winterfahrt nach Willingen ins Sauerland

1986

Gründung der Mutter - Kind Gruppe unter der Leitung von Heidemarie Rosenthal

1988

25 - jähriges Vereinsjubiläum im Rahmen einer Sportwerbewoche
Kauf des B- Platzes durch die Gemeinde und den Sportverein
Gründung der Jugendspielgemeinschaft mit Borstel und Siedenburg

1992

Umbau des Sportheims

1993

Fahrt zum Center - Park nach Holland
Neubau des Kinderspielplatzes aufgrund eines TÜV Gutachtens
Gründung der Sparte Freizeitsport durch Heidemarie Rosenthal

1994

Pflasterarbeiten und Vordachbau am Sportheim
Teildrainage des A- Platzes
1. Erntefest als gemeinsame Veranstaltung der örtlichen Vereine

1997

Das Sportabzeichen unter Leitung von G. Oeckermann kann erworben werden

1999
 
Bau eines Beach - Volleyballplatzes am Sportheim

2001

Erneut musste der Spielplatz am Wald, aufgrund rechtlicher Grundlagen, gemeinsam mit der Gemeinde komplett erneuert werden

2003

40 - jähriges Vereinsjubiläum im Rahmen einer Sportwerbewoche
 
2007

Umbau des Sportheims
 
2008
 
Im Juni wurde eine Homepage unter www.sv-staffhorst.de eingerichtet
 
2009
 
Erneuerung des Zaunes auf dem B - Platz
 
2010
 
Flutlichtanlage auf dem A - Platz errichtet
 
2013
 
50 - jähriges Vereinsjubiläum im Rahmen einer Sportwerbewoche; im Jubiläumsjahr gab es diverse Veranstaltungen und Aktionen (u.a. Kohltour und Besuch des BL-Spiels Hannover 96 - Eintracht Frankfurt)