Freizeitsport

Nordic-Walking

Walking

Beachvolleyball

Wirbelsäulengymnastik

Volleyball

Aqua-Gymnastik

„Sportliche Aktivität zum Spaß und für die Gesundheit“

Die Gymnastikgruppe wurde im Mai 1969 gegründet. Als Spartenleiterin wurde Waltraud Dinse gewählt. Die Durchführung der Übungsstunden übernahm Waltraud Wilkens.

Bis 1975 wurde die Harberger Schule für die Gymnastik genutzt, danach wurde in der Siedenburger Halle geturnt.

In diesen ersten Jahren gehörten über 40 Damen der Gymnastiksparte an. Auch die Geselligkeit spielte in dieser Sparte des Vereins eine große Rolle. Man traf sich oft nach den Turnstunden noch zu einer gemütlichen Runde. Es wurden Fahrradtouren, Kegelabende und vieles mehr unternommen.

Nachdem Waltraud Dinse 1978 als Spartenleiterin ausschied, übernahm Beate Trettin das Amt. Ab 1980 führte W. Wilkens die Sparte und war auch in den nächsten Jahren weiter als Übungsleiterin tätig. Eine neue Gymnastik- und Turngruppe für Eltern und Kinder wurde 1985 ins Leben gerufen und von Heidemarie Rosenthal betreut. Inzwischen wird das Mutter-und-Kind-Turnen gemeinsam mit den Eltern und Kindern des BSF Borstel durchgeführt.

Christa Sander leitete einige Zeit eine Jazztanzgruppe. Die eingeübten Tänze wurden u. a. auf der Sportwerbewoche des SV Staffhorst und in Siedenburg aufgeführt.

1992 stellte Waltraut Wilkens nach 23jähriger Übungsleitertätigkeit die Turnabende der Gymnastiksparte ein.

Im darauffolgendem Jahr wurde dann die neue Sparte “Freizeitsport“ gegründet. Es wird bis heute u. a. Volleyball gespielt und Rückengymnastik-Kurse angeboten. Ab auch die Sportarten Schwimmen, Walking, und Fahrradfahren werden je nach Wetterlage in Betracht gezogen. Es gilt die Aussage: „Alles, was Spaß macht, ist erlaubt!“ Neue Vorschläge und Ideen nehmen wir immer gerne entgegen. Denn mit unsere Sparte „“Freizeitsport“ wollen wir Jedermann und –frau ansprechen. Flexibilität und Abwechslung stehen hier im Vordergrund.

Helge Westfal

Spartenleiter Freizeitsport