Fussball

Saison 2014/15

Nach der Meisterschaft und den Aufstieg in die 2. Kreisklasse Süd startete die Herren Mannschaft mit einer

Niederlage gegen die TSG Osterholz Gödestorf (2-5) im Krombacherpokal in die neue Saison.

Die Hinrunde der Meisterschaftsrunde lief dann, für einen Aufsteiger, recht erfolgreich .

7 Siege, 1 Unentschieden und 5 Niederlagen brachten Platz 6 nach der Hinrunde.

Besonders erwähnenswert sind dabei die Siege gegen den späteren

Meister Lembruch und den Vizemeister Hachetal.

In der Rückrunde lief es dann nicht mehr ganz so gut.

3 Siege, 5 Unentschieden und 5 Niederlagen bedeuten am Ende Platz 7

in einer guten Saison für einen Aufsteiger.

Letztendlich ist auch Mörsen-Scharrendorf als 3. noch in die 1. Kreisklasse aufgestiegen.

Nach dem letzten Saisonspiel wurden die langjährigen Spieler Benjamin Peschke und Andreas Stuwe verabschiedet, die eine Pause einlegen.

Für die neue Saison wurde eine weitere Herren 7er Mannschaft gemeldet,

da es mehrere Zugänge (4) gibt und passive Spieler reaktiviert werden konnten.

Die Herrenmannsschaft konnte dank der Firma Schorni-Point mit einem neuen Satz

Trikots ausgerüstet werden.

Eine erfolgreiche neue Saison und vielen Dank an Torben und Rouven.

 

Rüdiger Dierks
 
Fussballspartenleiter
 

Die Altliga des SV Staffhorst in der Saison 2014/2015

Die Ü40 erreichte nach einem Freilos in der 1.Runde im Krombacherpokal

das Viertelfinale und Unterlag dort dem späteren Finalisten

Bruchhausen-Vilsen mit 0:1.

In der Meisterschaftsrunde gelangen in der Saison nur 2 Siege gegen die

SG Sudweyhe/Dreye und der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst.

Der Sieg gegen Seckenhausen wurde allerdings aus der Wertung genommen,

da die Mannschaft abgemeldet wurde.

Leider wurden alle anderen Spiele verloren bzw. konnte man zu

einem Punktpiel gar nicht erst antreten, da nicht genügend Spieler zur

Verfügung standen.

Im Allgemeinen ist das schlechte abschneiden auf das hohe Durchschnittsalter

der Mannschaft zurückzuführen da inzwischen mehr als die Hälfte der Spieler

sich im Ü50-Alter befindet und es zu vielen Verletzungen im Team kam.                                                             

Für die neue Saison wurde trotz dieser Gründe wieder eine 11er Altliga gemeldet

allerdings als Spielgemeinschaft mit der SBS Kickers und dem TSV Mellinghausen.

In allen drei Vereinen wurden für die neue Saison die gleichen Mannschaften wie in der

abgelaufenen Saison gemeldet jedoch als SG.

Das gibt uns die Option uns gegenseitig in den Vereinen mit Spielern auszuhelfen

und unsere Ü32-Spieler und Ü50-Spieler können ohne Gastspielerlaubnis in

ihren Altersklassen in der Spielgemeinschaft spielen.

Wir hoffen auf eine gute Zusammenarbeit in der neuen Spielgemeinschaft.

Nach wie vor ist das Mannschaftsgefüge durch eine sehr gute Kammerradschaft

geprägt, das vor allen Dingen an der hervorragenden Organisation unserer Betreuer

Ingo Steimke und Meinhard Grafe liegt.

Für die neue Saison wurde die Mannschaft von den Sponsoren Ralf Wilkens (Tischlerei),

Meinhard Grafe (Tischlerei), Jörg Uhde und Ingo Steimke (Schorni Point) mit neuen

Polohemden ausgerüstet.

Dafür vielen Dank.

 

Altliga []

hinten von links: Jürgen Porrmann, Gert Lüschow, Hansi Kusch, Clemens Sachau, Frank Keßler, Jens Holthus, Meinhard Grafe, Jörg Ude, Johann Falldorf, Wolfgang Keßler, Rüdiger Dierks

vorne von links: Horst Schlemermeyer, Karsten Grafe, Heiko Albers, Gerd Oeckermann, Holger Mahlstädt, Meinke Siemers, Detlef Mahlstädt, Rolf Windels, Uwe Sauer, Ingo Steimke

 

Zum Schluss möchten wir uns bei allen Trainern und Betreuern für Ihre Leistungen bedanken und wünschen für die nächste Saison viel Glück.

Rüdiger Dierks
 
Fussballspartenleiter